Plenarrede zu „Fit for 55“

Was gehört zu einem nachhaltigen Strukturwandel?

Zukunftssicherung

Klimaschutz

Jugendbeteiligung

Frauenförderung

und noch vieles mehr, aber meine Redezeit in der heutigen Plenarsitzung zum EU-Gesetzespaket „Fit for 55“ war begrenzt. Klimaschutz ist die zentrale Zukunftsaufgabe. Wir müssen die Verantwortung für die Zukunft von jungen Menschen und den nachfolgenden Generationen übernehmen. Die Transformationen, die dafür nötig sind, müssen dabei vor Ort in den Regionen bewältigt werden. Strukturwandel ist nur dann ein positiver Prozess, wenn er von vielen getragen und gestaltet werden kann und wir haben jetzt die Chance, diesen Strukturwandel mit milliardenschwerer Unterstützung des Bundes aktiv mitgestalten.

Ich habe in meiner Rede heute dafür plädiert, dass endlich die nötigen Grundlagen für ein modernes, transparentes und niedrigschwelliges Bürgerbeteiligungskonzeption geschaffen werden. Besonders wichtig ist es in dieser Hinsicht auch, dass wir junge Menschen miteinbeziehen. Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen bei so weitreichenden Entscheidungen ist unbedingt notwendig, auch um diese Generation in den Regionen zu halten. Sie können den Strukturwandelprozess verbessern, weil ihre Ideen neue Impulse geben und schließlich geht es auch um ihre Zukunft. Deshalb sollten sie mehr als eine beratende Stimme in den regionalen Begleitausschüssen haben.

Mir ist noch ein weiterer Punkt sehr wichtig. Beim Strukturwandel haben wir oft vor allem Männer im Blick. Da wird der Kohlekumpel abgebildet und der Betriebselektriker, die Chefs, die Minister – fast immer Männer. Aber natürlich sind auch Frauen in der Energiewirtschaft tätig. Das herkömmliche Bild in unseren Köpfen gibt oft gar nicht den ganzen Reichtum unserer Gesellschaft wieder. Und Frauen brauchen manchmal eben eine andere Ansprache oder Unterstützung als Männer. Daher setzen wir uns für eine spezielle Gründungsförderung und -beratung für Frauen ein.

Wir brauchen keine Herdprämie, sondern passende Förderung, Gehör, Engagement und Vernetzung!

Meine gesamte Rede gibt es hier: https://www.gruene-fraktion-sachsen.de/parlamentsarbeit/redebeitraege/7-legislatur/aktuelle-debatte-klimaschutz-strukturwandel-kummer-es-braucht-eine-moderne-transparente-und-niedrigschwellige-buergerbeteiligungskonzeption/

 

Verwandte Artikel